Ich bin eine skurrile Schauspielerin, eine fassettenreiche Sprecherin und eine Drama-liebende Drehbuchautorin. Oder in kurz eine Geschichten-liebende, verspielte Enthusiastin.

Ich war etwa 4-Jahre-alt als mich meine Mama davon überzeugen musste nach Hause zugehen, nachdem wir gerade ein Theaterstück gesehen hatten. Die Bühne hatte mich magisch angezogen und alles was ich tun wollte war diese zu erkunden. Ich muss wohl kaum erwähnen das meine Mama gewonnen hat, aber ich durfte die Lieder des Stücks während der gesamten Rückfahrt singen. Mein Traum Schauspielerin zu werden war geboren!

In der Grundschule hat meine Lehrerin allerdings vermutet, dass ich Autorin werden würde, da meine Geschichten unter den längsten der Klasse waren. Mit 11-Jahren habe ich dann mein erstes Hörspiel kreiert und mit einer Freundin aufgenommen. Es war also schon in meiner Kindheit eindeutig welchen Beruf(e) ich mir wohl aussuchen werden.

Und so ging es zusammengefasst weiter: Ich ging in Köln auf die Schauspielschule, wurde rausgeschmissen, nahm an Schauspiel und Sprecherkursen Teil, fand ‚Die Tankstelle für Schauspieler‘ von Sigrid Andersson in Berlin, wurde zur Schauspielerin, hatte ein paar schöne Rollen, begann mit meiner Karriere als Sprecherin, zog nach London um Drehbuch & Produktion an der Regent’s University zu studieren, baute mir ein Home Studio welches ich ‚Story Box‘ nenne, meine Sprecher Karriere blühte auf, ich schrieb ein paar Drehbücher, hatte die Eingebung wie sehr ich Theater liebe und arbeite zur Zeit an meinem ersten Theaterstück. 

Und ich habe einen Tick mit meinem Namen, ich werde Sophie genannt aber in Credits mag ich meinen vollen Namen 🙂